Vorteile für Studienpatienten

Nur Layout
  • Als Patient in einer klinischen Studien profitieren Sie vom neuesten Stand der Wissenschaft. Sie gehören vielleicht zu den ersten Patienten, die von einer neuen Therapie profitieren, bevor das Medikament nach erfolgter Zulassung von den Ärzten verschrieben werden kann. Gerade für schwerkranke Patienten besteht darin häufig eine große Chance.
  • Als Patient in einer klinischen Studien werden Sie besonders umfassend, intensiv und kontinuierlich über Behandlungen und Alternativen informiert. Es wird Wert auf eine individuelle, ausführliche und über das Krankheitsbild hinausgehende Betreuung gelegt.
  • Alle Patienten in Studien werden über die Routine hinaus umfassend untersucht, besonders sorgfältig überwacht und nach Beendigung der Studie weiter begleitet.
  • Alle Untersuchungen und die gesamte Behandlung im Rahmen einer klinischen Studie sind für Sie als Teilnehmer sowie für Ihre Krankenkasse kostenlos. Sie erhalten eine Reihe von teils teuren, teils nicht mehr durch die Krankenkasse abgedeckten Vor- und Begleituntersuchungen – beispielsweise eine Knochendichtemessung bei Osteoporosestudien.
  • Die weitere medizinische Betreuung verbleibt bei dem Haus- oder Facharzt. Dieser wird ausführlich informiert und eine vertrauensvolle Zusammenarbeit wird angestrebt. Die bisherige Medikation kann in der Regel ohne Einschränkungen weiter eingenommen werden.
  • Als Patient in einer klinischen Studie leisten Sie einen wesentlichen Beitrag zum medizinischen Fortschritt und können damit auch anderen Patienten helfen. Sie tragen dazu bei, dass effektivere Arzneimittel, verbesserte Therapieformen oder hilfreiche neue Medizinprodukte entwickelt werden können.

 

 

◄ zurück