Wir über uns

Nur Layout

Zwischen innovativer Medizin und moderner Personalführung

Seit 100 Jahren verfügt die Stadt Neustadt am Rübenberge im Nordwesten Hannovers über ein eigenes Krankenhaus, das Theresienstift. Im Laufe der Jahrzehnte wurden mehrfache Erweiterungen dieses Hauses notwendig. Der Zuzug von Spätaussiedlern und das Bevölkerungswachstum nach dem 2. Weltkrieg zwangen zu einer weiteren Erhöhung der Bettenkapazität. Da im Bereich des Theresienstiftes keine Erweiterungen möglich waren, wurde Ende der 60er Jahre am Stadtrand ein Neubau geplant, der 1971 feierlich eingeweiht wurde. 

Heute präsentiert sich das KRH Klinikum Neustadt am Rübenberge als moderner Bau mit umfassendem medizinischen Leistungsangebot, in dem jährlich über 17.000 Patienten vollstationär, 2.700 Patienten stationsersetzend und ca. 24.000 Patienten ambulant behandelt werden. Das Krankenhaus ist Akademisches Lehrkrankenhaus der Medizinischen Hochschule Hannover. Es versorgt im Einzugsgebiet Neustadt, Wunstorf und Garbsen etwa 150.000 Menschen.

Als "Familienkrankenhaus" bietet das KRH Klinikum Neustadt am Rübenberge eine umfassende Versorgung der Bevölkerung des Einzugsgebietes von der Geburtshilfe über Pädiatrie, Gynäkologie, Chirurgie und Innere Medizin. Neben der Grund- und Regelversorgung wird eine umfangreiche Spezialisierung in den einzelnen Fachgebieten angeboten.

Die interdisziplinäre Zusammenarbeit wird in Neustadt am Rübenberge groß geschrieben. Durch Kooperation von Geburtshilfe und Neonatologie ist das Mutter-Kind-Zentrum entstanden. Es besteht ein interdisziplinäres Gefäßzentrum aus Angiologie-Gefäßchirurgie und interventioneller Radiologie und ein Viszeralzentrum bestehend aus Gastroenterologie und Viszeralchirurgie.

Zusätzlich wurde im April 2015 das Angebot der Klinik für Gastroenterologie um eine Einheit der Akut-Geriatrie mit einem multidisziplinären Behandlungsteam erweitert.

Die Aus-, Fort- und Weiterbildung von ärztlichem und pflegerischem Personal sind ein wesentliches Anliegen des Hauses. Das Klinikum ist anerkannte Weiterbildungsstätte in vielen Fachdisziplinen und Schwerpunkten der Medizin. Bis zu 12 PJ-Studenten der Medizinischen Hochschule können hier ausgebildet werden. Das Klinikum verfügt über Schulen für Krankenpflege, Krankenpflegehilfe und Physiotherapie.

 

Unser Klinikum in Zahlen

Betten​ 280*
     davon Chirurgie​ 78*
     davon Frauenheilkunde​ und Geburtshilfe 24*
​     davon HNO ​1*
​     davon Innere Medizin ​153*
​     davon Kinderheilkunde ​24*
Zimmer 138
​     davon Einzelzimmer ​9
​     davon Doppelzimmer ​96
Fachabteilungen 9
​Stationäre Patienten ​15.633
Vollbeschäftigte 577
​     davon Ärzte ​101
​     davon Pflegekräfte ​342
  

 * Planbetten laut Niedersächsischem Krankenhausplan 2017

 

 

 Sekretariat

 
Marion Hoffmann
Telefon:
(05032) 88 1110
Fax:
(05032) 88 1111
 

 Pflegedienstleitung

 
Angela Schurr
Telefon:
(05032) 88 6000
 

 Ärztliche Direktion

 
Prof. Dr. med. Michael Fantini
Geschäftsführender Direktor
 

 Pflegedirektion

 
Martin Langsdorf
Pflegedirektor
 

 Kaufmännische Direktion

 
Manfred Glasmeyer