Betriebliches Gesundheitsmanagement

Nur Layout

​Um Ihre Sicherheit und Gesundheit als Mitarbeiter zu gewährleisten, binden wir den Arbeits- und Gesundheitsschutz nachhaltig in die Strukturen und Abläufe unseres Unternehmens ein. Die zunehmende Dynamik und Komplexität der Arbeitswelt, die knappen Personalressourcen und die demografische Entwicklung führen dazu, dass der Faktor Gesundheit in allen Bereichen an Bedeutung gewinnt.

Mit dem Betrieblichen Gesundheitsmanagement (BGM) wird die bewusste Steuerung aller betrieblichen Prozesse mit dem Ziel der Erhaltung und Förderung der Gesundheit und des Wohlbefindens der Beschäftigten umgesetzt. Es integriert die betrieblichen Aktivitäten zu Ihrem Schutz bei der Arbeit und zur gesundheitsförderlichen Gestaltung von Arbeitsinhalten, Arbeitsbedingungen und Arbeitsorganisation. Darüber hinaus werden die personenbezogenen Maßnahmen zur Prävention und zur besseren Bewältigung des Arbeitsalltags einbezogen. Das Konzept des BGM unterstützt die Beschäftigten, Arbeit und Gesundheit im Einklang zu halten und umfasst Themen des Arbeits- und Gesundheitsschutzes (Arbeitssicherheit, Arbeitsmedizin, Umweltschutz, Gefahrgut und Brandschutz), der betrieblichen Gesundheitsförderung, der Suchtprävention, des Betrieblichen Eingliederungsmanagements und der Mitarbeiterberatung.

Stellvertretend für das gesamte Klinikum Region Hannover ist das Betriebliche Gesundheitsmanagement in folgenden Netzwerken aktiv:

logo_runder_tisch.jpg

Runder Tisch für betrieblichen Arbeits- und Gesundheitsschutz in der Region Hannover 

INQA-KMU_RGB_REG.jpg

Netzwerk KMU-Kompetenz

 
 

 Kontakt

 
Cornelia Rose
Telefon:
(0511) 906 7550
Fax:
(0511) 906 7559
 

 Anschrift

 
KRH Klinikum Region Hannover
Betriebliches Gesundheitsmanagement
Stadionbrücke 6
30459 Hannover